Historie Standort Qualität Karriere

Weidetore, Kälberiglus
Ob Brexit ja oder nein, geregelt oder auch nicht, wir haben in Sachen England-Weidetore vorgebeugt und somit behält auch die alte Preisliste vorerst ihre Gültigkeit! Englandtore sind in allen Maßen fest oder teleskopierbar am Lager! Übrigens, für die anstehende Stallsaison sind die Tore dankbare Helfer beim Bauen von Boxen und Abtrennungen!

FLÜSSIGDÜNGERANLAGE in RIEPE
Unsere Flüssigdüngeranlage im Gewerbegebiet Riepe ist für Sie einsatzbereit (ehem. GS Agri). Es handelt es sich um eine Chipkartenanlage, an der Sie als registrierter Kunde rund um die Uhr Ware abholen können. In der Anlage lagern AHL 28 und NTS 27/3S, in Planung ist die Erweiterung der Anlage um einen Tank für NTS Plus 24/6S bis zur nächsten Saison.

Ausbildung beginnen, Fachkräfte gewinnen!
Dieser Slogan der IHK trifft bei uns voll zu. Aktuell beschäftigen wir 2 Auszubildende: Zum einen als Kauffrau im Groß- und Außenhandel und zum anderen als Fachlageristen bzw. als Fachkraft für Lagerlogistik! Die bisherigen Auszubildenden wurden in der Vergangenheit oft von uns als Fachkräfte übernommen.

Märkte:
Bei den Futtermitteln herrscht Marktruhe, lediglich die Belieferung über die Feiertage fordert die Logistik bis ans Limit. Bitte bedenken Sie, dass Weihnachten und Neujahr dieses Jahr jeweils in der Wochenmitte liegen und somit etliche Werktage verloren gehen! Bestellen Sie rechtzeitig und wir werden Sie termingerecht beliefern. Denken Sie auch an Ihre Hofmischungen und die Belieferung mit Sackware. Bei den Eiweißträgern ist etwas Befestigung eingetreten, ob dies nur eine kurzweilige Entwicklung ist oder von längerer Dauer bleibt abzuwarten. Die Großen am Markt sehen der Marktentwicklung bei Soja eher gelassen entgegen. In der zweiten Hälfte November startete der Getreideeinkauf der Futterproduzenten für die Feiertage und z. T. darüber hinaus. Somit zogen die Preise für Weizen und Gerste nicht unerheblich an und es kam viel hofgelagertes Getreide auf den Markt, welches nun auf den Weg nach Südoldenburg ist. Natürlich spielt auch die Erinnerung an die Vermarktung der letzten Ernte eine Rolle, wo die besten Preise bis zum Jahreswechsel gehandelt wurden! Mal schauen, zu welcher Erkenntnis uns der Getreidetag im Reichshof führt?!





Historie

Im Jahr 1911 kaufte der Landwirt Jibbe Redelf Folkerts die Groothuser Mühle und betrieb dort über 20 Jahre das Müllerhandwerk. Seine Frau Catharina führte den Betrieb nach seinem Tod in den Kriegsjahren weiter, bis Sohn Hinrich Folkert Folkerts 1948 die Geschäfte übernahm. Er entwickelte die Mühle zu einem charakteristischen Landhandelsbetrieb, insbesondere ab 1967 durch den Bau einer Siloanlage für lose Getreide und die in den Jahren darauf fortlaufend folgende Erweiterung der Lagerkapazitäten.

1988 trat in dritter Generation Tochter Clara Folkerts-Kleemann mit Ehemann Tjade-Berend Kleemann in die Geschäftsführung ein, die Firmenübergabe erfolgte 1997. Die Geschäftsfelder wurden stetig erweitert, auch außerhalb des Landhandels, beispielsweise mit dem Bau einer Windkraftanlage. Weitere Lagerhallen und Annahmen für Getreide sowie der Bau einer Flüssigdüngeranlage folgten.

Im Jahr 2002 fusionierte die Fa. Hinrich Folkerts mit den Landhandelsbetrieben Schoon, Marienhafe, Mennenga & Poppinga, Norden und Fleetjer, Münkeboe zum Landhandel Nord-West. Nach gut 10 Jahren trennte sich die Fa. Folkerts aus dem Verbund, um ab dem 01.07.2013 wieder eigenständig zu arbeiten.

In den letzten 5 Jahren wurden sowohl die Lagerkapazitäten vor Ort als auch die Fahrzeugflotte laufend erweitert. Neben der Befrachtung mit Rohwaren sind wir auch in der Belieferung mit Grundfutter ein wichtiger Handelspartner für die Landwirte vor Ort. Zudem haben wir unser Geschäftsfeld um diverse Lohntätigkeiten erweitert. Wir bieten Pflanzenschutzarbeiten sowie die Düngung und Kalkung mit Großflächenstreuern an. Außerdem haben wir uns auf die Flüssigdüngung mit Cultandüngern auf Acker- und Grünland spezialisiert.

Unsere Stärken liegen in

  • der verläßlichen Nähe zum Kunden
  • hoher Flexibilität und Leistungsbereitschaft
  • einer schlagkräftigen Fahrzeugflotte.