Zuckerrübenmelasse
Flüssige Melasse im 1000 ltr IBC Container findet laufend in den Betrieben Absatz. Durch die Zugabe von Melasse zum Grundfutter verbessern Sie die Schmackhaftigkeit der Ration und steigern die Grundfutteraufnahme Ihrer Tiere deutlich. Melasse ist eine preiswerte und leicht händelbare Möglichkeit, die Silagen aufzuwerten. Ob über den Mischwagen oder mit der Gießkanne direkt auf das Futterschwad, erlaubt ist was gefällt. Auch Glycerin und Propylenglycol sind kurzfristig lieferbar.

Milchaustauscher demnächst teurer!
Magermilchpulver notiert weltweit fester und erste Preiserhöhungen bei Milchaustauschern sind bereits angekündigt. Ordern Sie kurzfristig noch zu alten Kursen. Bleibt zu hoffen, dass auch die Milchauszahlungspreise davon profitieren und zeitverzögert nach oben mitziehen

Stoppelkalkung
Bis zur nächsten Aussaat ist noch viel Zeit und somit reichlich Gelegenheit die ein oder andere Fläche (jetzt endlich mal wieder) mit Kalk zu versorgen. Sämtliche Sorten sind mit einem Vorlauf von 2 – 3 Tagen zu bekommen und können dann auch direkt ausgebracht werden! Die gute Befahrbarkeit der Flächen sollte auch den letzten Zweifler überzeugen.
Fest im Programm sind neben Branntkalk und den erdfeuchten Kalken auch die SÖKA-Kalke. Hierbei handelt es sich um einen kohlensauren Kalk mit 85 % CaCo3 auf Kreidebasis, welcher in erster Linie auf stark zur Verschlämmung neigenden Böden eingesetzt wird.

Ausbildung beginnen, Fachkräfte gewinnen!
Dieser Slogan der IHK trifft bei uns voll zu. Aktuell beschäftigen wir 2 Auszubildende: Zum einen als Kauffrau im Groß- und Außenhandel und zum anderen als Fachlageristen bzw. als Fachkraft für Lagerlogistik! Die bisherigen Auszubildenden wurden in der Vergangenheit oft von uns als Fachkräfte übernommen.





Sicherheitsdatenblätter

Über diese Datenbank können Sie bequem Ihre Sicherheitsdatenblätter einsehen und herunterladen. Darüber hinaus erhalten Sie detaillierte Zulassungsinformationen sowie Anwendungshinweise zu den Produkten.

Die Datenbank ist urheberrechtlich geschützt. Eine widerrechtliche Verlinkung kostet 2.000 Euro Strafe.