Umsatzsteueränderungen
Zwei Gesetzesänderungen betreffen die Landwirtschaft ab dem 01.01.2022, zum einen die Absenkung des Pauschalsteuersatzes von 10,7 auf 9,5 % und zum anderen die Einführung einer Gesamtumsatzgrenze. Lag diese im Vorjahr über 600.000 ¤, dürfen ldw. Umsätze nicht mehr pauschal versteuert werden (§24 UStG). Falls diese Regelung auf Sie zutrifft, informieren Sie uns bitte, damit ihre Getreidegutschriften ab 2022 korrekt (mit 7,0 % USt) erfasst werden.

Getreidekonservierung
Zur anstehenden Ernte stehen unsere Mahl- und Mischanlagen für das Mahlen von Feldgetreide zum Einsatz bereit. Wenn Sie also Weizen, Triticale, Gerste, Ackerbohnen etc. in Mengen bis zu 100 t direkt vom Feld vermahlen und einsilieren wollen, rufen Sie gerne an. Das Getreide sollte aber bitte nicht über 20 % Grundfeuchtigkeit haben, dann streiken unsere Mühlen. Bei größeren Mengen und Feuchtigkeiten sollten schon die großen Maismühlen zum Einsatz kommen! Hier vermitteln wir gerne! Außerdem bieten wir die Konservierung Ihres Feldgetreides mit Maxammon an! Die Anwendung von Maxammon erhöht den PH-Wert des Futters und führt bei gleichzeitiger Zugabe von Futterharnstoff zu höheren Proteinwerten und besseren Verdaulichkeiten. Diese Aufwertung des hofeigenen Getreides rechnet sich bei den momentanen Futterpreisen allemal. Rufen Sie uns gerne an und lassen Sie sich beraten.

Dienstleistungsangebot erweitert!
Neben den bekannten Dienstleistungen wie Pflanzenschutzausbringung, Grünlandstriegeln, Düngerstreuen, Kalkstreuen sowie Futtermittel mahlen und mischen haben wir seit letztem Jahr auch die Möglichkeit, Sie in der Maisaussaat zu unterstützen. Unsere 8-reihige Maislegemaschine der Marke Amazone steht zum Einsatz bereit. Wer noch nach dem ersten Schnitt Mais legen möchte, für den haben wir die 190er Sorte RuEarly am Lager.

Ernteschreiben 2022
Es sind noch nicht alle Rapserklärungen und Qualitätsvereinbarungen unterzeichnet zurückgesendet worden. Falls noch nicht geschehen, bitten wir um kurzfristige Erledigung vor der ersten Anlieferung!





Sicherheitsdatenblätter

Über diese Datenbank können Sie bequem Ihre Sicherheitsdatenblätter einsehen und herunterladen. Darüber hinaus erhalten Sie detaillierte Zulassungsinformationen sowie Anwendungshinweise zu den Produkten.

Quelle: https://pdf.agrar-sdb.de/agrar_sdb/handel/
Die Datenbank ist urheberrechtlich geschützt. Eine widerrechtliche Verlinkung kostet 2.000 Euro Strafe.