Maissilage und Feuchtfuttermittel
Für die Grünlandbauern, deren Maisvorräte zu Ende gehen, haben wir auch weiterhin Maissilage von bester Qualität anzubieten. Die Preise liegen bei 50,00 ¤/t frei Hof gekippt + MWSt., bei Abnahme größerer Mengen wird es sicherlich auch noch ein wenig günstiger. Auch Feuchtfuttermittel sind wieder zu relativ moderaten Kursen zu bekommen.

MAISSAATGUT FRÜHKAUF
Die Frühbezugs-Aktionen der Maiszüchter laufen Ende des Jahres aus, nutzen Sie die Zeit und ordern Sie noch kurzfristig Ihren Bedarf. Beachten Sie dazu den beiliegenden Flyer und die 10+1 Aktion!

Info JANUAR 2022
Lesen Sie jetzt die aktuelle Folkerts-Info für JANUAR 2022!

Umsatzsteueränderungen
Zwei Gesetzesänderungen betreffen die Landwirtschaft ab dem 01.01.2022, zum einen die Absenkung des Pauschalsteuersatzes von 10,7 auf 9,5 % und zum anderen die Einführung einer Gesamtumsatzgrenze. Lag diese im Vorjahr über 600.000 ¤, dürfen ldw. Umsätze nicht mehr pauschal versteuert werden (§24 UStG). Falls diese Regelung auf Sie zutrifft, informieren Sie uns bitte, damit ihre Getreidegutschriften ab 2022 korrekt (mit 7,0 % USt) erfasst werden.





Aktuelles aus der Landwirtschaft


Folkerts-Info 12-2018

Info JANUAR 2022

Lesen Sie jetzt die aktuelle Folkerts-Info für JANUAR 2022!

» Hier öffnen!

Mobile Tanks

Wir bekommen in diesem Monat noch 2 x 25 cbm Tankcontainer V4A geliefert, nachdem der Abverkauf der letzten beiden Tanks innerhalb von nur einem Tag gelaufen war! Diese mobilen Tanks eignen sich hervorragend zur Lagerung von Flüssigdünger, da sie praktisch unvergänglich sind (siehe Foto)! Leider sind auch diese Tanks natürlich (wie fast alles andere auch) teurer geworden, allerdings ist der Preis der V4ATanks im Vergleich zu GFK (Glasfaser verstärkten Kunststoff) -Tanks pro Liter immer nur ca halb so hoch - und dabei ist der Restwert noch nicht mal berücksichtigt!

Eine Besichtigung vor Ort ist auf Anfrage jederzeit möglich, bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns.


Märkte:

Wie schon im letzten Marktbericht erwähnt, haben sich die Makler über Weihnachten und Neujahr einen wohlverdienten Urlaub gegönnt und kommen so langsam wieder in die Büros zurück. Entsprechend langsam bilden sich gerade die neuen Preise für das erste Halbjahr 2022. Der Höhenflug der Eiweißträger hat allerdings kaum bis gar nicht gelitten, Raps- und Sojaschrot werden z. Zt. sehr hochpreisig gehandelt! Korrespondierend dazu sorgen die Preise für alterntigen Raps für Schwindelgefühle, der Preis für die Ernte 22 zieht auch leicht mit an, aber eben nur leicht! Wir beobachten weiter!

Bei den Stärketrägern ist ebenfalls mit festeren Kursen zu rechnen, Meldungen von vertrocknetem Mais auf der Südhalbkugel sorgen für Bewegung! Sicherlich wird hiervon auch der Getreidepreis profitieren! Aber noch mehr wird der Getreidepreis von den Entwicklungen auf dem hiesigen Schweinemarkt gesteuert. Sollte es hier mit den ruinösen Preisen so weiter gehen, die ASP um sich greifen und die Flaute auf den Geflügelmärkten anhalten, bekommen die Mischer keine großen Futterkontrakte in die Bücher und bleiben äußerst vorsichtig! Auf die Frage, in wie weit die Läger auf den Höfen geräumt sind, haben wir mit 60 – 70 % geantwortet, was ja auch für die Teilmengenvermarktung absolut passend ist! Mal sehen, was der anstehende USDA-Report für neue Mengenschätzungen bereit hält und in welche Richtung das Börsenpendel ausschlägt!


Düngermarkt

Da wir ja alle gerne von Superlativen hören, nach Superlativen Ausschau halten, aber immer nur mit der einen Superlativen, der täglichen Arbeit, konfrontiert werden, hier noch ein paar Worte zum Dünger. Alle Stickstoffdünger sind nach wie vor in schwindelerregenden Höhen unterwegs, lediglich Harnstoff hat währungsbedingt ein bisschen nachgelassen!

Es wird Ware zum Termin vorhanden sein, zu welchem Preis genau ist noch offen. Wer also lieber den sicheren Weg gehen möchte, dem empfehlen wir jetzt zu kaufen. Wer die Märkte auf sich zukommen lassen möchte, der kauft passend zum Termin, vielleicht teurer oder vielleicht auch günstiger???? Es bleibt spannend!


Alternative GREEN POWER

Die momentane Düngersituation mit hohen Preisen und wenig Ware schreit nach Alternativen. Hier kommt „GREEN POWER“ ins Spiel, ein Dünger, der aus der Produktion von Gartendüngern kommt. GREEN POWER hat 14 % N, 22 % P, 12 % S und ist in Mehlform in Big Bags abgefüllt! Wir haben hiervon eine größere Menge eingekauft und empfehlen diesen als Aufmischdünger zur Gülle!

Zur Anwendung folgende Rechnung: Sie haben ein Lager mit 100 cbm Volumen und wollen 20 cbm/ha ausbringen, dann reicht die Menge Gülle für 5 ha. In 1 cbm Rindergülle sind ca. 3 – 4 kg N, das entspricht bei 20 cbm/ha = 60 – 80 kg N/ha. Durch die Zugabe von 2,5 to Green Power (500 kg/ha x 5 ha = 2,5 t) in das Güllelager eingerührt, reichern Sie Ihre Gülle merklich an und bringen zusätzlich 70 kg N, 110 kg P, 60 kg S je ha mehr aus! In der Summe also bis zu 140 kg N, diese Menge sollte bei den meisten Landwirten zum ersten Schnitt reichen! Und bei 30 cbm/ha sind es dann schon bis zu 180 kg N/ha!!! Bei den zu erwartenden hohen KAS-Preisen ist hier der Phosphor und Schwefel gratis. Und wenn Sie den Phosphor im Grünland nicht gebrauchen können, dann doch spätestens zum Mais! Der Preis für GREEN POWER liegt bei 35,00 ¤/dt in BigBag´s zugweise frei Hof geliefert +MWSt.


PIADIN zur Gülle!

Der Einsatz von Piadin lohnt sich in diesem Jahr mit Blick auf die „utopischen Düngerpreise“ mehr denn je! Mischen Sie in Ihre Gülle, die Sie jetzt als letzte Gabe in diesem Jahr auf die Weiden ausbringen, 5 l/ha Piadin ein! 5 l/ha bemisst sich nach der Dauer der Stickstoffstabilisierung (5 l/ha reicht für 6 Monate), nicht nach der Ausbringmenge/ha! Durch die Zumischung von Piadin legen wir die Umsetzung des Stickstoffs lahm, unabhängig davon, ob wir 10, 20 oder mehr Kubikmeter Gülle ausbringen! Wenn Ihre Stickstoffbilanz höhere Mengen zulässt, ist über die Güllemenge/ha eine klare Kostendegression möglich und macht den Einsatz von Piadin zur Gülle rentabler denn je!

Beim Einsatz der Gülle im zeitigen Frühjahr haben wir analog wie gerade beschrieben die gleiche Voraussetzung wie im Herbst, nur hier brauchen wir die Mineralisation nicht so lange zu bremsen und somit reduziert sich die Piadin-Aufwandmenge entsprechend. Piadin ist in 20 l, 200 l und 1000 l IBC erhältlich, bei Fragen rufen Sie uns gerne an!


Kennen Sie schon unser Snoep-Süß-Sirup?

Die Zugabe von Süß-Sirup macht die Grundfutterration sehr schmackhaft und garantiert eine bessere Futteraufnahme und weniger Restfutter. Die Ration wird zudem durch sofort verfügbare Kohlenhydrate energetisch aufgewertet. Dabei sind die Kalium- und Schwefelwerte (DCAB-Werte) sehr niedrig, die bessere Anionen-Kationen-Bilanz trägt zur Gesunderhaltung bei. Süß-Sirup ist auch als Kuhtrank einsetzbar (2 Liter Sirup in 10 Liter warmen Wasser auflösen, ggf. plus Elektrolyte).

Unser Verkaufsschlager in diesem Herbst/Winter, das Süß-Sirup, hat durch die Weihnachtspause in der Süßwarenindustrie einen kleinen Durchhänger. Die nächste Lieferung ist erst für die 5./6. KW angesagt, aber noch sind einige IBC´S am Lager. Bestellen Sie daher rechtzeitig und teilen Sie die Ware ein.


Jetzt aktuell im Hof & Gartenmarkt:

AURICHER SÜSSMOST: Die Wintersorten sind da!
Heißer Apfel, Winterpunsch und verschiedene Sorten Glühwein (rot, weiß, Heidelbeer..)
Aktuelle Aktion:
Zu jeder 6er Winterkiste erhalten Sie GRATIS 1 Glühweinglas dazu!
Nur solange der Vorrat reicht.

Holzpellets von Firestixx sowie weitere Brennstoffe, z.B. Bündelbriketts, gerne auch frei Hof.

Frische Futtermöhren jede Woche mittwochs eintreffend!

Leckere Speisekartoffeln, Suppenbohnen, grüne und graue Erbsen für einen leckeren Eintopf!

Die ersten Pflanzkartoffeln und Sämereien werden in Kürze eintreffen, Sortenwünsche nehmen wir gerne noch entgegen. Auch alle Erden und Rinden sind vorrätig.


Umsatzsteueränderungen

Zwei Gesetzesänderungen betreffen die Landwirtschaft ab dem 01.01.2022, zum einen die Absenkung des Pauschalsteuersatzes von 10,7 auf 9,5 % und zum anderen die Einführung einer Gesamtumsatzgrenze. Lag diese im Vorjahr über 600.000 ¤, dürfen ldw. Umsätze nicht mehr pauschal versteuert werden (§24 UStG). Falls diese Regelung auf Sie zutrifft, informieren Sie uns bitte, damit ihre Getreidegutschriften ab 2022 korrekt (mit 7,0 % USt) erfasst werden.


MAISSAATGUT FRÜHKAUF

Die Frühbezugs-Aktionen der Maiszüchter laufen Ende des Jahres aus, nutzen Sie die Zeit und ordern Sie noch kurzfristig Ihren Bedarf. Beachten Sie dazu den beiliegenden Flyer und die 10+1 Aktion!

Auch die Kampagne für Zuckerschnitzel endet in Kürze. Einige Züge müssen noch geholt werden und sind in Durchfracht frei Hof gekippt ein günstiges „Kraftfutter“. Wer hier Bedarf hat, sollte jetzt anrufen!


Maissilage und Feuchtfuttermittel

Für die Grünlandbauern, deren Maisvorräte zu Ende gehen, haben wir auch weiterhin Maissilage von bester Qualität anzubieten. Die Preise liegen bei 50,00 ¤/t frei Hof gekippt + MWSt., bei Abnahme größerer Mengen wird es sicherlich auch noch ein wenig günstiger. Auch Feuchtfuttermittel sind wieder zu relativ moderaten Kursen zu bekommen.


STOPPELKALKUNG

Ob Branntkalk, Konverterkalk oder Söka-Kalk, es ist noch ist genug Zeit zum Kalken! Wir können aus der eigenen Logistik heraus schnell und unkompliziert agieren und Sie mit den gängigen Kalksorten kurzfristig versorgen! Bei Branntkalk erfolgt die Ausbringung durch uns, für die übrigen Sorten stehen zusätzlich Leihstreuer bereit. Also, jetzt gerne ordern!


Fluthilfe

Am letzten Wochenende haben wir eine Tour Rundballenheu, welches hier von einem Landwirt gespendet wurde, in das Krisengebiet um das Erfttal gefahren. Unsere Jungs haben den Lastzug am Samstag geladen, sind nachts los, haben Sonntagmorgen abgeladen und nach kurzer Pause den Rückweg angetreten. Die Not der Menschen dort ist wirklich groß und es wird weitere Hilfe benötigt.

Wenn Sie also auch noch Futter in Form von Rund- und/oder Quaderballen frei haben, melden Sie dies bitte bei Herrn Fokko Schumann vom LSV (Land schafft Verbindung e.V.) unter der Tel.-Nr.: 0160-8091894. Herr Schumann nimmt die Meldungen an und koordiniert den Transport!


 Saphir Perfekt GS 603 mit Drillstar 500 H

Grünland-Neuansaaten/Nachsaaten

Ob Neuansaat oder Nachsaat, die Gräsermischungen von Optima (kammerempfohlen) oder GreenPower (beste Hochleistungssorten) finden durch das feuchte Wetter optimale Bedingungen vor. Auch die Preise haben etwas nachgegeben, zögern Sie also nicht und machen Sie jetzt Ihr Grünland wieder fit!

Unsere Grünlandstriegel stehen für Sie in Groothusen zur Ausleihe bereit. Es sind robuste 6 m Striegel der Marke Saphir mit APV Saataggregaten für Aussaatstärken von 5 bis 50 kg/ha, leicht zu bedienen und zuverlässig in der Arbeit! Außerdem steht eine Transportkiste für die Fronthydraulik zur Verfügung um die benötigten Grassaatmengen zu transportieren, somit sollte der neuen Saat nichts im Wege stehen!


Strohernte 2021

Für die Strohlagerung bieten wir Ihnen die bewährten Strohschutzvliese an, durch die Atmungsaktivität übersteht die Ware auch längere Lagerzeiten ohne Schaden.
Außerdem ist Synthetik Pressengarn in 130er Länge für Großpacken vorrätig, ebenso Rundballennetze von Rondotex und Stretchfolien 750er Silonatur.

SILOFOLIEN erhalten Sie bei uns in den Maßen 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22 und 24 METER!
Mit im Programm sind Unterziehfolien, Seitenwandfolien, Siloschutzgitter und Silosandsäcke!


Hitzestress und Futterqualität

Die momentan starke Nachfrage nach TMR fresh zur Reduzierung der Nacherwärmung von Silagen zeigt uns, dass das Problem z. Zt. auf vielen Höfen auftritt. Das Mittel ist leicht zu händeln und zeigt seine sehr gute Wirkung gerade in der Zumischung zur TMR im Mischwagen. Das Futterschwad erwärmt sich im Laufe von 24 Stunden kaum, auch bei nur einmaliger Vorlage!

Denken Sie bei den drückenden Temperaturen an eine ausreichende Versorgung der Tiere mit Wasser und Salzen. Bei Hitzestress entlasten auch Energiezulagen in Form von Futterfett den Stoffwechsel der Kuh ebenso wie Natriumbicarbonat bei Pansenübersäuerung. Mehr Infos beim Außendienst.


Holzpellets FIRESTIXX

SOMMER-AKTION: Bevorraten Sie sich jetzt mit Holzpellets und sichern Sie sich die (noch) günstigen Sommerpreise! Wir führen die bekannte und bewährte FIRESTIXX-Qualität mit hervorragender Pelletfestigkeit, kaum Abrieb und optimalem Brandverhalten. Ordern Sie jetzt!

PS.: Wir bieten neben Staffelpreisen auch Einlagerungsmodelle an, das ist insbesondere für kleinere Abnahmemengen interessant.


Ernteschreiben und neue Zertifikate

Von unseren Getreide- und Rapslieferanten benötigen wir noch vor der Ernte die Qualitätsvereinbarung bzw. Selbsterklärung aus dem zugesandten Ernteschreiben ausgefüllt und unterschrieben zurück. Prüfen Sie insbesondere den CC-relevanten Punkt, ob der Raps aus nachhaltigem Anbau stammt (→ Ackerstatus zum Stichtag 01.01.2008). Bei Unklarheiten empfiehlt sich die Rückfrage bei der LWK und die Aufbewahrung des Nachweises für eine evtl. RedCert-Prüfung.

Unsere QS-Zertifikate für Handel, Transport, VLOG und RedCert sind gerade nach eingehender Prüfung erfolgreich verlängert worden und sind in Kürze auf unserer Homepage einsehbar. Wir garantieren durch die lückenlose Rückverfolgbarkeit qualitativ hochwertige Lebensmittel und danken unseren Teams im Büro, Lager und Fuhrpark für die Umsetzung und die gewissenhafte Mitarbeit.

Im Anhang finden Sie das aktuelle VLOG-Erweiterungszertifikat ...

» VLOG-Erweiterungs-Zertifikat

Zertifizierung 2021

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Qualitäts- und Rückverfolgbarkeitsprüfungen der Zertifizierungsstelle AGRIZERT ohne Beanstandungen erfolgreich absolviert haben. Die Zertifikate für QS Handel und Transport, QS für fahrbare Mischanlagen, VLOG und REDCERT gewährleisten Ihnen sichere Futter- und damit Lebensmittel. Unser Dank geht an alle Mitarbeiter, die für die Umsetzung sorgen, sowohl im Büro, im Lager und als Fahrer.

Die neuen Zertifikate können Sie hier einsehen...

» VLOG Zertifikat Futtermittelherstellung 2021-22
» Zertifikat QS Handel u. Transport 2021-2023
» Zertifikat QS MMX 2020-2022
» Zertifikat VLOG 2021-2022
» Zertifikat REDcert 2021-2022

Unsere Öffnungszeiten!

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr durchgehend
Samstag von 08:00 bis 12:00 Uhr.

Info: Bei uns gelten beim Einkauf außer Abstand und Maske keine weiteren Corona-Einschränkungen, da wir zum systemrelevanten Bereich gehören. Also kein 2G wie im übrigen Einzelhandel.
Stand 07.01.2022