Unsere Öffnungszeiten!
Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr durchgehend
Samstag von 08:00 bis 12:00 Uhr.

Hitzestress und Futterqualität
Die momentan starke Nachfrage nach TMR fresh (oder Fresh Voss) zur Reduzierung der Nacherwärmung von Silagen zeigt uns, dass das Problem z. Zt. auf vielen Höfen auftritt. Das Mittel ist leicht zu händeln und zeigt seine sehr gute Wirkung gerade in der Zumischung zur TMR im Mischwagen. Das Futterschwad erwärmt sich im Laufe von 24 Stunden kaum, auch bei nur einmaliger Vorlage!

Neue Rudloff Saatmais Aktion 2022
Bei Bestellung von 15 Einheiten Maissaatgut aus dem Rudloff-Programm erhalten Sie GRATIS eines der folgenden OPTIMA Produkte: eine Zwischenfruchtmischung, eine Maisuntersaat, eine Grasnachsaat oder eine warme Rudloff Weste (XS-3XL) für die kalte Jahreszeit.
Mehr Infos dazu beim Außendienst oder im Anhang.

Dienstleistungsangebot erweitert!
Neben den bekannten Dienstleistungen wie Pflanzenschutzausbringung, Grünlandstriegeln, Düngerstreuen, Kalkstreuen sowie Futtermittel mahlen und mischen haben wir seit letztem Jahr auch die Möglichkeit, Sie in der Maisaussaat zu unterstützen. Unsere 8-reihige Maislegemaschine der Marke Amazone steht zum Einsatz bereit. Wer noch nach dem ersten Schnitt Mais legen möchte, für den haben wir die 190er Sorte RuEarly am Lager.





Aktuelles aus der Landwirtschaft


Folkerts-Info 12-2018

Info NOVEMBER 2022

Lesen Sie jetzt die aktuelle Folkerts-Info für NOVEMBER 2022!

» Hier öffnen!

Märkte:

Beim Milchleistungsfutter haben fast alle Kunden ihre Mengen für die anstehende Wintersaison kontraktiert mit Laufzeit bis Ende Januar, z. T. auch bis Ende April 23 und länger. Parallel dazu wurden die Mischkomponenten wie Raps- und Sojaschrot und auch Mais entsprechend fest gezurrt. Vielleicht ist der Preis beim Rapsschrot noch nicht so griffig wie beim Sojaschrot, aber das Marktgeschehen ständig zu beobachten ist auch sehr kräftezehrend und da ist so manchem eine feste Position, wenn sie vielleicht auch nicht die Beste ist, schon lieber!
Sojaschrot ist je nach Qualität kurz unter 60,00 ¤/dt angekommen, Rapsschrot steht auf Grund der z. T. knappen Verfügbarkeit und der starken Nachfrage auf festem Boden mit leichtem Trend nach oben! Wer also nicht NON GMO Auflagen erfüllen muss, sollte versuchen, die Eiweißversorgung der Kühe in Richtung höherem Sojaanteil zu drehen!
Die Stärketräger sind und bleiben fest, je nach Exportgeschehen auf dem Schwarzen Meer sind hier leicht mal Ausschläge in beide Richtungen möglich, zur Zeit befinden wir uns in einer stetigen Seitwärtsbewegung!

Auf den Getreidemärkten herrscht große Unsicherheit (s.o.). Der Konsum lebt mehr oder weniger von der Hand in den Mund und es besteht nur wenig Kaufbereitschaft bei den Werken. Mit Blick auf die fallenden Rohölpreise sollten hier auf jeden Fall Teilverkäufe erfolgen, um das Risiko zu streuen.
Beim Raps der Ernte 22 steht z. Zt. eine deutliche 6 vorne, die 6 beim Raps der Ernte 23 hat an Deutlichkeit tüchtig verloren! Hier empfehlen wir die Absicherung von 1,0 t/ha Anbaufläche!
Die Düngerpreise sind auf Talfahrt und wie schon oft gesagt, gibt es im freien Markt keine Einbahnstraßen! Wir sind beim KAS jetzt in den Anfang 70gern unterwegs. Wir empfehlen, die Gunst der Stunde zu nutzen und die Mengen fürs Frühjahr zu sichern. Sollte eine weitere kriegsbedingte Verknappung der Energieversorgung eintreten, steigen die Preise wieder steil an.


Neue Rudloff Saatmais Aktion 2022

Bei Bestellung von 15 Einheiten Maissaatgut aus dem Rudloff-Programm erhalten Sie GRATIS eines der folgenden OPTIMA Produkte: eine Zwischenfruchtmischung, eine Maisuntersaat, eine Grasnachsaat oder eine warme Rudloff Weste (XS-3XL) für die kalte Jahreszeit.
Mehr Infos dazu beim Außendienst oder im Anhang.

» Unser Angebot - bitte hier öfffnen!

Jetzt aktuell:

Wir bedanken uns ganz herzlich für die große Resonanz unserer Apfel-Sammelaktion. Nun kann es Winter werden und die leckeren Heißgetränke von Auricher Süssmost warten schon: Küstenglühwein, Roter Winterpunsch, Heißer Apfel u.a.
Jetzt probieren!

Im unserem Hof- und Gartenmarkt sind viele neue Vogelhäuser vorrätig, ebenso eine große Auswahl an Wintervogel-Futter und Meisenknödeln!

Für einen leckeren Eintopf haben wir Grüne Erbsen aus neuer Ernte vorrätig. Suppenbohnen sind in diesem Jahr leider schon ausverkauft, hier gab es leider keine gute Ernte.


Mobile Tanks

Getreu dem Motto, knappe Ware wird nie alle, konnten wir 2 weitere V4A- Tankcontainer kaufen. Einen 23 m³ Tank für 11.900,- ¤ und einen 26 m³ Tank für 12.900,- ¤, Preise zuzüglich MWSt. frei Hof geliefert.

Eine Besichtigung vor Ort ist auf Anfrage jederzeit möglich, bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns.


Süß-Sirup

Für die Winterfuttersaison, bei alten Silageresten oder zur Aufwertung von Frischmais empfehlen wir als Energie-Zugabe unser Snoep Premium Sirup. Es verbessert die Schmackhaftigkeit der Ration und sorgt für eine höhere Futteraufnahme. Auch bestens bewährt als Energietrunk in warmen Wasser gelöst nach der Kalbung.

Durch die Zugabe von Süß-Sirup wird die Grundfutterration sehr schmackhaft und garantiert eine bessere Futteraufnahme und weniger Restfutter. Die Ration wird zudem durch sofort verfügbare Kohlenhydrate energetisch aufgewertet. Dabei sind die Kalium- und Schwefelwerte (DCAB-Werte) sehr niedrig, die bessere Anionen-Kationen-Bilanz trägt zur Gesunderhaltung bei. Süß-Sirup ist auch als Kuhtrank einsetzbar (2 Liter Sirup in 10 Liter warmen Wasser auflösen, ggf. plus Elektrolyte).


Einstreu u.a.

Dass auch die Holzpreise steil nach oben geschossen sind, ist ihnen ja bekannt. Betroffen von den hohen Rohstoffpreisen sind somit nicht nur die Holzpellets zum Heizen, nein, von der Europalette über Eichenspaltpfähle bis hin zu Sägemehl und Einstreuspänen sind die Preise stark gestiegen. Beim Heizen lassen sich die Holzpellets nicht direkt ersetzen, besser geht das bei der Einstreu. Hier lassen sich die Holzfasern bestens durch Rapshäckselstroh oder Strohmehl, welches nur geringfügig teurer geworden ist, substituieren. Natürlich bieten wir auch Weizen-, Gersten- und Rapsstroh in
Quaderballen zum Verkauf an, ebenso Heulage und Maissilage. Bei Bedarf melden Sie sich gerne.


Firestixx H O L Z P E L L E T S vorrätig !!!

Sollten Sie noch Bedarf an Holzpellets haben, melden Sie sich bitte umgehend. Wir verkaufen jetzt zu knapp kalkulierten Preisen - nur so lange der Vorrat reicht!!

Eigentlich... kauft man ja Holzpellets am besten im Sommer und Herbst, aber noch nie waren die Pellets so schlecht verfügbar und hochpreisig wie in diesem Jahr. Neben Holzknappheit sorgen Energie-, Transport- und Verpackungskosten für anhaltend hohe Kurse. Wir haben uns trotzdem dafür entschieden, einige Mengen zu ordern, um für unsere Kunden weiterhin Ware verfügbar zu haben.


Getreidekonservierung

Zur anstehenden Ernte stehen unsere Mahl- und Mischanlagen für das Mahlen von Feldgetreide zum Einsatz bereit. Wenn Sie also Weizen, Triticale, Gerste, Ackerbohnen etc. in Mengen bis zu 100 t direkt vom Feld vermahlen und einsilieren wollen, rufen Sie gerne an. Das Getreide sollte aber bitte nicht über 20 % Grundfeuchtigkeit haben, dann streiken unsere Mühlen. Bei größeren Mengen und Feuchtigkeiten sollten schon die großen Maismühlen zum Einsatz kommen! Hier vermitteln wir gerne! Außerdem bieten wir die Konservierung Ihres Feldgetreides mit Maxammon an! Die Anwendung von Maxammon erhöht den PH-Wert des Futters und führt bei gleichzeitiger Zugabe von Futterharnstoff zu höheren Proteinwerten und besseren Verdaulichkeiten. Diese Aufwertung des hofeigenen Getreides rechnet sich bei den momentanen Futterpreisen allemal. Rufen Sie uns gerne an und lassen Sie sich beraten.

Zusätzlich stehen alle Säuren zur Haltbarmachung in verschiedenen Gebinden zum Verkauf bereit.


Hitzestress und Futterqualität

Die momentan starke Nachfrage nach TMR fresh (oder Fresh Voss) zur Reduzierung der Nacherwärmung von Silagen zeigt uns, dass das Problem z. Zt. auf vielen Höfen auftritt. Das Mittel ist leicht zu händeln und zeigt seine sehr gute Wirkung gerade in der Zumischung zur TMR im Mischwagen. Das Futterschwad erwärmt sich im Laufe von 24 Stunden kaum, auch bei nur einmaliger Vorlage!

Denken Sie bei den drückenden Temperaturen an eine ausreichende Versorgung der Tiere mit Wasser und Salzen. Bei Hitzestress entlasten auch Energiezulagen in Form von Futterfett den Stoffwechsel der Kuh ebenso wie Natriumbicarbonat bei Pansenübersäuerung. Mehr Infos beim Außendienst.


Ernteschreiben 2022

Es sind noch nicht alle Rapserklärungen und Qualitätsvereinbarungen unterzeichnet zurückgesendet worden. Falls noch nicht geschehen, bitten wir um kurzfristige Erledigung vor der ersten Anlieferung!

In diesem Zusammenhang weisen wir auf neue Tabellen für die Trocknungskosten hin, welche anteilig um die gestiegenen Energiekosten erhöht wurden! Die alte Liste war in 2006 das letzte Mal überarbeitet worden! Alle anderen Qualitätskriterien sind so geblieben.


Strohernte 2022

Für die Strohlagerung bieten wir Ihnen die bewährten Strohschutzvliese an, durch die Atmungsaktivität übersteht die Ware auch längere Lagerzeiten ohne Schaden.
Außerdem ist Synthetik Pressengarn in 130er Länge für Großpacken vorrätig, ebenso Rundballennetze von Rondotex und Stretchfolien 750er Silonatur.

SILOFOLIEN erhalten Sie bei uns in den Maßen 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22 und 24 METER!
Mit im Programm sind Unterziehfolien, Seitenwandfolien, Siloschutzgitter und Silosandsäcke!


Zertifizierung 2022

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Qualitäts- und Rückverfolgbarkeitsprüfungen der Zertifizierungsstelle AGRIZERT ohne Beanstandungen erfolgreich absolviert haben. Die Zertifikate für QS Handel und Transport, QS für fahrbare Mischanlagen, VLOG und REDCERT gewährleisten Ihnen sichere Futter- und damit Lebensmittel. Unser Dank geht an alle Mitarbeiter, die für die Umsetzung sorgen, sowohl im Büro, im Lager und als Fahrer.

Die neuen Zertifikate können Sie in Kürze hier einsehen...

» VLOG Zertifikat Futtermittelherstellung 2021-22
» Zertifikat QS Handel u. Transport 2021-2023
» Zertifikat QS MMX 2020-2022
» Zertifikat VLOG 2021-2022
» Zertifikat REDcert 2022-2023

Dienstleistungsangebot erweitert!

Neben den bekannten Dienstleistungen wie Pflanzenschutzausbringung, Grünlandstriegeln, Düngerstreuen, Kalkstreuen sowie Futtermittel mahlen und mischen haben wir seit letztem Jahr auch die Möglichkeit, Sie in der Maisaussaat zu unterstützen. Unsere 8-reihige Maislegemaschine der Marke Amazone steht zum Einsatz bereit. Wer noch nach dem ersten Schnitt Mais legen möchte, für den haben wir die 190er Sorte RuEarly am Lager.

Denken Sie nach dem 1. Schnitt auch noch mal ans Striegeln und die gleichzeitig mögliche Einbringung/Aussaat von Reparatursaaten, um Fehlstellen oder Unkrautlücken zu schließen.


Alternative GREEN POWER

Die momentane Düngersituation mit hohen Preisen und wenig Ware schreit nach Alternativen. Hier kommt „GREEN POWER“ ins Spiel, ein Dünger, der aus der Produktion von Gartendüngern kommt. GREEN POWER hat 14 % N, 22 % P, 12 % S und ist in Mehlform in Big Bags abgefüllt! Wir haben hiervon eine größere Menge eingekauft und empfehlen diesen als Aufmischdünger zur Gülle!

Zur Anwendung folgende Rechnung: Sie haben ein Lager mit 100 cbm Volumen und wollen 20 cbm/ha ausbringen, dann reicht die Menge Gülle für 5 ha. In 1 cbm Rindergülle sind ca. 3 – 4 kg N, das entspricht bei 20 cbm/ha = 60 – 80 kg N/ha. Durch die Zugabe von 2,5 to Green Power (500 kg/ha x 5 ha = 2,5 t) in das Güllelager eingerührt, reichern Sie Ihre Gülle merklich an und bringen zusätzlich 70 kg N, 110 kg P, 60 kg S je ha mehr aus! In der Summe also bis zu 140 kg N, diese Menge sollte bei den meisten Landwirten zum ersten Schnitt reichen! Und bei 30 cbm/ha sind es dann schon bis zu 180 kg N/ha!!! Bei den zu erwartenden hohen KAS-Preisen ist hier der Phosphor und Schwefel gratis. Und wenn Sie den Phosphor im Grünland nicht gebrauchen können, dann doch spätestens zum Mais! Der Preis für GREEN POWER liegt bei 35,00 ¤/dt in BigBag´s zugweise frei Hof geliefert +MWSt.


Umsatzsteueränderungen

Zwei Gesetzesänderungen betreffen die Landwirtschaft ab dem 01.01.2022, zum einen die Absenkung des Pauschalsteuersatzes von 10,7 auf 9,5 % und zum anderen die Einführung einer Gesamtumsatzgrenze. Lag diese im Vorjahr über 600.000 ¤, dürfen ldw. Umsätze nicht mehr pauschal versteuert werden (§24 UStG). Falls diese Regelung auf Sie zutrifft, informieren Sie uns bitte, damit ihre Getreidegutschriften ab 2022 korrekt (mit 7,0 % USt) erfasst werden.


Unsere Öffnungszeiten!

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr durchgehend
Samstag von 08:00 bis 12:00 Uhr.