Jetzt aktuell:
Im Frühsommer ist normalerweise die beste Zeit um Holzpellets einzukaufen, allerdings waren die Pellets noch nie so hochpreisig wie in diesem Jahr. Neben Holzknappheit sorgen Energie-, Transport- und Verpackungskosten zu weiter steigenden Preisen. Im Vergleich zu Öl (9C/kWh) und Gas (12 C/kWh) sind Holzpellets mit ca. 6 günstigere Heizvariante. Wir haben uns nun wieder bevorratet und starten mit dem Sommerverkauf von FIRESTIXX.
Rufen Sie bei Interesse gerne an..

Zertifizierung 2021
Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Qualitäts- und Rückverfolgbarkeitsprüfungen der Zertifizierungsstelle AGRIZERT ohne Beanstandungen erfolgreich absolviert haben. Die Zertifikate für QS Handel und Transport, QS für fahrbare Mischanlagen, VLOG und REDCERT gewährleisten Ihnen sichere Futter- und damit Lebensmittel. Unser Dank geht an alle Mitarbeiter, die für die Umsetzung sorgen, sowohl im Büro, im Lager und als Fahrer.

Info JUNI 2022
Lesen Sie jetzt die aktuelle Folkerts-Info für JUNI 2022!

Alternative GREEN POWER
Die momentane Düngersituation mit hohen Preisen und wenig Ware schreit nach Alternativen. Hier kommt „GREEN POWER“ ins Spiel, ein Dünger, der aus der Produktion von Gartendüngern kommt. GREEN POWER hat 14 % N, 22 % P, 12 % S und ist in Mehlform in Big Bags abgefüllt! Wir haben hiervon eine größere Menge eingekauft und empfehlen diesen als Aufmischdünger zur Gülle!





Aktuelles aus der Landwirtschaft


Langweiliger Bürojob? Nicht bei uns!

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin
in Teilzeit oder Vollzeit einen engagierten
Kaufmännischen Mitarbeiter (m/w/d)
Tätigkeitsbereich: Auftragsabwicklung, Buchhaltung und Verkauf
Wir bieten flexible Arbeitszeiten, ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld und eine langfristige Perspektive.

Bewerbungen bitte per Mail an
info@folkerts-landhandel.de

» Bitte öffnen Sie hier das Stellenangebot!

Folkerts-Info 12-2018

Info JUNI 2022

Lesen Sie jetzt die aktuelle Folkerts-Info für JUNI 2022!

» Hier öffnen!

Märkte:

Die Preise für Milchleistungsfutter haben zum Monatswechsel doch noch leicht nachgegeben, und nicht wenige Landwirte haben ihre Mengen zu diesen Kursen
bis Mitte oder Ende August festgezurrt. Dieser leichte Rückgang ist in erster Linie den schwächeren Raps- und Sojaschrotpreisen geschuldet, dementsprechend ist auch
das Ranking von geringen Nachlässen bei den stärkebetonten und größeren Nachlässen bei den eiweißbetonten Futtermitteln! Mit Blick auf die guten Milchpreise ist zu empfehlen, die Kostenseite fest zu zurren und die Produktion auf maximale Leistung zu fahren! Wenn die Möglichkeit der Preisabsicherung bei der Milch so wie beim Getreide besteht, dann empfiehlt sich auch hier die Absicherung von Teilmengen!
Beim Getreide sind die Märkte kriegsbedingt sehr kurzatmig, was bedeutet, dass die kleinste gute oder schlechte Meldung die Preise in kürzester Zeit explodieren oder abstürzen lassen kann! Somit können auch wir nur Tagespreise nennen und selbst dafür kann ein Tag noch fast zu lange dauern! Wie schon erwähnt, handelt es sich auf den Höfen nur noch um Restmengen, aber auch diese sollen natürlich bestmöglich vermarktet
werden. Rufen Sie gerne an, wir können noch bis zum Anschluss an die neue Ernte ständig Ware gebrauchen.

Der Düngermarkt, hier ist in erster Linie der Stickstoff gemeint, ist mindestens genauso spannend wie der Getreidemarkt. Nach der deutlichen Korrektur der Hochpreisphase von Seiten der Industrie (auf Deutsch auch Abzocke genannt) sind wir jetzt bei KAS-Preisen von
ca. 2,50 ¤/ kg N und beim Harnstoff bei ca 2,00 ¤/ kg N gelandet, das ist sicherlich nicht uninteressant! Auch beim Flüssigdünger hat sich die Preisebene der KAS Linie angepasst. Wer fürs nächste Jahr nun zweimal auf Nummer sicher gehen möchte, also in Preis und Ware, der möge jetzt handeln. Die Ware soll zwischen Juni 2022 und Januar 2023 in Verkäuferswahl geliefert werden, das bedeutet, die Ware müsste zum jeweiligen Liefertermin auch von Ihnen abgenommen und bezahlt werden. Es besteht die Möglichkeit, die Ware lose frei Hof gekippt oder im Big Bag (gegen Aufpreis) abzunehmen, bei
Interesse gerne melden. Unsere Lager sind bis dahin hoffentlich voll mit Getreide und Raps.


Altfolien-Entsorgung und PAMIRA

Bis Mitte Juni nehmen wir noch Altfolien an, danach können wir die Abholung von größeren Mengen ab Hof organisieren, kleinere Mengen liefern Sie dann bitte selbst zur Fa. Neelsen nach Georgsheil!

Auch die Rücknahme von Pflanzenschutzmittel-Verpackungen steht jedes Jahr im Sommer an. Das PAMIRA-System hat sich bewährt und wird seitens der Landwirtschaft gut angenommen. Die Sammlung findet vom 11. bis zum 13. Juli 2022 bei der Agravis Ems-Jade in Großefehn statt (täglich von 8 - 17 Uhr /12-13 Uhr geschlossen). Machen Sie mit!


Alljährliche Lagerreinigung

Die Getreideläger auf den Höfen sind geleert, die Qualitäten waren bis zum Schluss in Ordnung. Nicht dass das Getreide schwerer geworden ist, aber es war gesund und frei von tierischen Schädlingen. Damit das so bleibt, jetzt unbedingt die Silos und andere Lagerstätten gründlich säubern und desinfizieren, bitte auch die Luftkanäle, Schüttgruben und Förderanlagen nicht vergessen!

Entsprechende Mittel haben wir vorrätig und stehen zum Verkauf bereit!


Ernteschreiben 2022

In Kürze erhalten alle Getreide- und Rapslieferanten die Informationen und Dokumente zur
Qualitätsvereinbarung für Getreide und die Selbsterklärung für Raps. Diese Unterlagen bitten wir durchzusehen und ausgefüllt vor Erntebeginn an uns zurück zu senden.


Hitzestress und Futterqualität

Die momentan starke Nachfrage nach TMR fresh zur Reduzierung der Nacherwärmung von Silagen zeigt uns, dass das Problem z. Zt. auf vielen Höfen auftritt. Das Mittel ist leicht zu händeln und zeigt seine sehr gute Wirkung gerade in der Zumischung zur TMR im Mischwagen. Das Futterschwad erwärmt sich im Laufe von 24 Stunden kaum, auch bei nur einmaliger Vorlage!

Denken Sie bei den drückenden Temperaturen an eine ausreichende Versorgung der Tiere mit Wasser und Salzen. Bei Hitzestress entlasten auch Energiezulagen in Form von Futterfett den Stoffwechsel der Kuh ebenso wie Natriumbicarbonat bei Pansenübersäuerung. Mehr Infos beim Außendienst.


Jetzt aktuell:

Im Frühsommer ist normalerweise die beste Zeit um Holzpellets einzukaufen, allerdings waren die Pellets noch nie so hochpreisig wie in diesem Jahr. Neben Holzknappheit sorgen Energie-, Transport- und Verpackungskosten zu weiter steigenden Preisen. Im Vergleich zu Öl (9C/kWh) und Gas (12 C/kWh) sind Holzpellets mit ca. 6 günstigere Heizvariante. Wir haben uns nun wieder bevorratet und starten mit dem Sommerverkauf von FIRESTIXX.
Rufen Sie bei Interesse gerne an..

Schnecken, Ameisen und andere Schädlinge sind im Gemüse- und Blumengarten unterwegs und können über Nacht schon mal ganze Arbeit leisten und Pflanzen und Saaten den Garaus machen. Wir haben entsprechende Pflanzenschutzmittel und auch Gloria-Spritzen in diversen
Ausführungen für eine einfache, aber gezielte Ausbringung vorrätig.

» Holzpellets Angebot

Süß-Sirup

Viele Betriebe verwenden diesen Zusatzstoff seit letzten Herbst und die hohe Nachfrage führt zeitweise leider zu Engpässen. Die Zugabe von Süß-Sirup macht die Grundfutterration sehr schmackhaft und garantiert eine bessere Futteraufnahme und weniger Restfutter. Die Ration wird zudem durch sofort verfügbare Kohlenhydrate energetisch aufgewertet. Dabei sind die Kalium- und Schwefelwerte (DCAB-Werte) sehr niedrig, die bessere Anionen-Kationen-Bilanz trägt zur Gesunderhaltung bei. Süß-Sirup ist auch als Kuhtrank einsetzbar (2 Liter Sirup in 10 Liter warmen Wasser auflösen, ggf. plus Elektrolyte).

A C H T U N G : Wegen akuter Rohwarenknappheit gibt es momentan einige Nachschubprobleme, melden Sie daher Ihren Bedarf möglichst früh an und planen Sie längere Lieferzeiten ein.


Dienstleistungsangebot erweitert!

Neben den bekannten Dienstleistungen wie Pflanzenschutzausbringung, Grünlandstriegeln, Düngerstreuen, Kalkstreuen sowie Futtermittel mahlen und mischen haben wir seit letztem Jahr auch die Möglichkeit, Sie in der Maisaussaat zu unterstützen. Unsere 8-reihige Maislegemaschine der Marke Amazone steht zum Einsatz bereit. Wer noch nach dem ersten Schnitt Mais legen möchte, für den haben wir die 190er Sorte RuEarly am Lager.

Denken Sie nach dem 1. Schnitt auch noch mal ans Striegeln und die gleichzeitig mögliche Einbringung/Aussaat von Reparatursaaten, um Fehlstellen oder Unkrautlücken zu schließen.


Mobile Tanks

Wir haben aktuell wieder 2 gebrauchte Flüssigdünger-Tanks auf Lager mit 25 und 26 m³ aus V4A-Stahl, die auf neue Abnehmer warten.
Diese mobilen Tanks eignen sich hervorragend zur Lagerung von Flüssigdünger, da sie praktisch unvergänglich sind (siehe Foto)! Leider sind auch diese Tanks natürlich (wie fast alles andere auch) teurer geworden, allerdings ist der Preis der V4ATanks im Vergleich zu GFK (Glasfaser verstärkten Kunststoff) -Tanks pro Liter immer nur ca halb so hoch - und dabei ist der Restwert noch nicht mal berücksichtigt!

Eine Besichtigung vor Ort ist auf Anfrage jederzeit möglich, bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns.


Alternative GREEN POWER

Die momentane Düngersituation mit hohen Preisen und wenig Ware schreit nach Alternativen. Hier kommt „GREEN POWER“ ins Spiel, ein Dünger, der aus der Produktion von Gartendüngern kommt. GREEN POWER hat 14 % N, 22 % P, 12 % S und ist in Mehlform in Big Bags abgefüllt! Wir haben hiervon eine größere Menge eingekauft und empfehlen diesen als Aufmischdünger zur Gülle!

Zur Anwendung folgende Rechnung: Sie haben ein Lager mit 100 cbm Volumen und wollen 20 cbm/ha ausbringen, dann reicht die Menge Gülle für 5 ha. In 1 cbm Rindergülle sind ca. 3 – 4 kg N, das entspricht bei 20 cbm/ha = 60 – 80 kg N/ha. Durch die Zugabe von 2,5 to Green Power (500 kg/ha x 5 ha = 2,5 t) in das Güllelager eingerührt, reichern Sie Ihre Gülle merklich an und bringen zusätzlich 70 kg N, 110 kg P, 60 kg S je ha mehr aus! In der Summe also bis zu 140 kg N, diese Menge sollte bei den meisten Landwirten zum ersten Schnitt reichen! Und bei 30 cbm/ha sind es dann schon bis zu 180 kg N/ha!!! Bei den zu erwartenden hohen KAS-Preisen ist hier der Phosphor und Schwefel gratis. Und wenn Sie den Phosphor im Grünland nicht gebrauchen können, dann doch spätestens zum Mais! Der Preis für GREEN POWER liegt bei 35,00 ¤/dt in BigBag´s zugweise frei Hof geliefert +MWSt.


Umsatzsteueränderungen

Zwei Gesetzesänderungen betreffen die Landwirtschaft ab dem 01.01.2022, zum einen die Absenkung des Pauschalsteuersatzes von 10,7 auf 9,5 % und zum anderen die Einführung einer Gesamtumsatzgrenze. Lag diese im Vorjahr über 600.000 ¤, dürfen ldw. Umsätze nicht mehr pauschal versteuert werden (§24 UStG). Falls diese Regelung auf Sie zutrifft, informieren Sie uns bitte, damit ihre Getreidegutschriften ab 2022 korrekt (mit 7,0 % USt) erfasst werden.


Unsere Öffnungszeiten!

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr durchgehend
Samstag von 08:00 bis 12:00 Uhr.


Zertifizierung 2021

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Qualitäts- und Rückverfolgbarkeitsprüfungen der Zertifizierungsstelle AGRIZERT ohne Beanstandungen erfolgreich absolviert haben. Die Zertifikate für QS Handel und Transport, QS für fahrbare Mischanlagen, VLOG und REDCERT gewährleisten Ihnen sichere Futter- und damit Lebensmittel. Unser Dank geht an alle Mitarbeiter, die für die Umsetzung sorgen, sowohl im Büro, im Lager und als Fahrer.

Die neuen Zertifikate können Sie hier einsehen...

» VLOG Zertifikat Futtermittelherstellung 2021-22
» Zertifikat QS Handel u. Transport 2021-2023
» Zertifikat QS MMX 2020-2022
» Zertifikat VLOG 2021-2022
» Zertifikat REDcert 2021-2022